Paulaner Wettbewerb dreisterneplus Meili Peter München Städtebau Architekturskizze

Ohlmüllerstraße

Die ruhige Struktur auf diesem Areal nimmt ihren Ausgangspunkt in der historischen Anlage des Zacherlbräu. Aus dieser historischen Bebauung fortgeführte Elemente wie Hofgröße, orthogonale Ordnung sowie Gebäude- und Traufhöhe bilden die wesentlichen Motive für die Integration der unterschiedlichen Funktionen in den Tanz der Höfe. Unterschiedliche Proportionen setzen die Außenräume sowie die Baukörper in eine ruhige Spannung. Die kontemplativen Höfe entwickeln sich durch das Areal und bilden unterschiedliche Erschließungs- und Wohnhöfe, die nach Süden geöffnete Ausblicke auf den Isarbruch und die Bachlandschaft frei geben. Im Osten wird der langgestreckte Riegel der Paulaner-Verwaltung in die Hofstruktur integriert. Bewusst gesetzte Öffnungen zwischen den einzelnen Höfen sowie zum Straßenraum definieren dabei die Übergänge und geben vielfältige Blicke in die Tiefe des Areals frei.

mehr
  • Ort: München
  • Wettbewerb: 2013
  • Auslober:  Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG

Projektteam: Florian Hartmann, Andreas Müsseler, Oliver Noak
, Lisa Yamaguchi mit Marcel Meili, Markus Peter

Antoine Cartier, Tobias Fritzenwenger, Johanna Irmisch,
Felix Krüttli, Christoph Staude

mehr
Paulaner Wettbewerb dreisterneplus Meili Peter München Städtebau
Paulaner Wettbewerb dreisterneplus Meili Peter München Städtebau
Paulaner Wettbewerb dreisterneplus Meili Peter München Städtebau
Paulaner Wettbewerb dreisterneplus Meili Peter München Städtebau